Aktuell

15. Oktober 2022

Open House: Werkstatt Exilmuseum

Ein Meilenstein, der gefeiert werden muss! Die Stiftung Exilmuseum wird in ihrem neuen Domizil in der Fasanenstraße 24 erstmals Räume für Veranstaltungen, Präsentationen und Workshops haben. Wir laden dazu ein, das noch unrenovierte Haus mit Musik, Führungen, Lesungen, Lichtinstallation, Videoraum, Experimentierbereich, Tape Art u.v.m. zu entdecken und mit unserem Team ins Gespräch zu kommen. Seien Sie dabei!

Samstag, 15. Oktober 2022

14 Uhr: Einlass

15 und 16 Uhr:
"Speeddating Exilliteratur": Kurzlesungen mit Katja Riemann und Kenda Hmeidan

17 Uhr:
Gespräch mit Katja Riemann zu ihrem Dokumentarfilm „…and here we are!“ über eine Filmschule im Flüchtlingslager Moria

18 Uhr:
Musik des Jazztrios Anna Margolina Band



Ort: Werkstatt Exilmuseum
Fasanenstraße 24, 10719 Berlin
Eintritt frei



Wie geht es weiter?
Im Frühling 2023 wird die „Werkstatt Exilmuseum“ eröffnen. Neben dem Stiftungsbüro wird die Werkstatt ein Labor zur partizipativen Weiterentwicklung der Dauerausstellung sowie Platz für kleinere Ausstellungsprojekte, Workshops und Veranstaltungen umfassen. Hier bekommen alle Interessierten Einblick in die Erarbeitung der Museumsinhalte und den Planungsstand des Neubaus am Anhalter Bahnhof: Worum geht’s? Woran wird gearbeitet? Wie wird das Ganze aussehen? Und wie können Sie sich einbringen?




Credits:
Anna Margolina: ©Tobias Nikolajew
Kenda Hmeidan: ©Puria Safary c/o avenger-photographers.com
Katja Riemann: ©Martin Kraft, CC BY-SA 4.0